Elo®zuchtvon Laab im Walde

IMG_00811

Unsere Elo®

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Unsere Hunde sind wesensstarke Tiere, die auch in ungewohnter Umgebung in der Regel nicht unruhig, sondern aufmerksam, interessiert, freundlich und gelassen bleiben. Sie sind kaum bellfreudig und verfügen über ein großes Repertoire an stimmlichen Ausdrucksmöglichkeiten und über ein ausgeprägtes Minenspiel.

Ihre Spielfreudigkeit, ihr lebhaftes und doch ruhiges, zuverlässiges Temperament und ihre Kinderliebe machen sie uns zu wertvollen und unersetzbaren Familienmitgliedern. Im Laufe der Jahre sind die Hunde unseres Elo®rudels uns zu folgsamen und verlässlichen Begleitern geworden. Wie jeder gut veranlagte Elo® (siehe auch www.ezfg.de), sind sie sehr intelligent und gelehrig.

Es gehört zu unseren Zielen, möglichst erbgesunde, robuste und instinktsichere Hunde zu züchten, die nicht aggressiv, ängstlich oder gar desinteressiert sind. Sie sollen besonders anderen Tieren gegenüber gelassen bis spielerisch bleiben und dem Menschen gegenüber stets ansprechbereit und spielfreudig auftreten, sowie ihm lernwillig entgegenkommen, ohne fordernd zu sein.

Ehemalige Zuchttiere


Hündinnen:
  • Cleo von der Berkelaue
    UNSERE „URMUTTER“/DER BEGINN: Unsere Kleinelo®-Hündin Cleo ist eine instinktsichere Mutter und souveräne Rudelführerin, hat sich aber in den Ruhestand zurückgezogen im Alter von 11 Jahren. Dennoch: Sie liebt es nach wie vor, beim Spaziergang über die Wiese zu toben. In Haus und Garten ist sie sehr gezielt da, wenn es um gutes Futter oder Streicheleinheiten geht. Nachwuchs wird mitunter immer noch streng zurecht gewiesen.Cleo ist Mutter unseres A-Wurfes, des C-Wurfes, des E-Wurfes und des G-Wurfes.Weitere Fotos HIER
  • Baccara von Austria 1
    Baccara ist eine ruhige, sehr treue Großelo®-Hündin, die ihre Welpen ganz sicher und umsorgend großgezogen hat. Sie hat sich, als sie 6 Jahre alt war, zwei Menschen angeschlossen, die ganz viel Zeit und Herz für sie haben.Baccara ist Mutter unseres B-Wurfes, des D-Wurfes, des F-Wurfes und des I-Wurfes.Weitere Fotos HIER
  • Ambra von Laab im Walde
    Ambra hat bei uns den Kosenamen: „Prinzessin auf der Erbse“. Sie ist eine preisgekrönte Schönheit und Kleinelo®-Zuchthündin im Ruhestand. Ambra hat nie eigene Welpen aufgezogen. Jahrelang hat sie keinen Elo®®-Rüden akzeptiert, und als es dann so weit war, ist sie zwar trächtig geworden, hat die Welpen aber nicht lebend gebären können. Darleen hatte zeitgleich ihren Wurf (J-Wurf), so hat Ambra drei der Welpen aufziehen können, in einer kleinen Wurfkiste direkt neben der großen. Sie hat den gesamten Wurf dann erzogen, wie sie es zuweilen macht, denn sie tritt auch als Gouvernante im Rudel auf (und ist darum unentbehrlich). Lesen Sie dazu mehr HIER Ambra ist ein lustiges, lebhaftes, nun ranghohes Rudelmitglied mit ausgeprägten sozialen Kompetenzen – und sie fährt leidenschaftlich gerne im Auto mit. Mit Begeisterung in den Augen legt sie sich wie ein Profi-Rennfahrer in die Kurven!Weitere Fotos HIER
  • Darleen von Laab im Walde
    Darleen ist eine klassisch gefärbte Großelo®-Hündin mit wunderschönem äußeren Erscheinungsbild und sehr apartem, fast aristokratischem Wesen. Sie hat ohne Probleme drei Welpen ihres achtköpfigen Wurfes (J-Wurf)  an unsere Kleinelo®-Hündin Ambra abgegeben, die zwar Milch hatte, aber leider keine Welpen. Die zwei Elo®-Hündinnen haben dann den Wurf gemeinsam betreut, ohne dass ein einziger Misston unter ihnen aufgekommen wäre. Lesen Sie dazu mehr HIER Darleen ist Mutter unseres H-Wurfes und des J-Wurfes.Weitere Fotos HIER
  • Hexe von Laab im Walde
    Hexe ist eine Tochter von Darleen. Sie lebt in einer großen, lebhaften Familie, hat ein sonniges sicheres Wesen, ist ihren Menschen sehr zugetan und verfügt über eine extrem differenzierte Auffassungsgabe. Dies und ihre schöne Erscheinung machten sie interessant für die Zucht. Ein einmaliger Wurf wurde durchgeführt (M-Wurf), aus dem wiederum für die Zucht interessante Elo® hervorgingen. Hexe fand in der Zeit von Geburt und Aufzucht der Welpen auf Anhieb ihren Platz in unserem Rudel und durfte unangefochten bei uns ihre Welpen großziehen. Eine ihrer zwei Töchter lebt jetzt bei ihr, die andere ist bei uns geblieben.

  • Rüden:
  • Askan von Laab im Walde
    Der Kleinelo®-Rüde Askan lebt mit mehreren Hunden aus einer rumänischen Tötungsstation zusammen. Gemeinsam bewachen sie das Gelände einer Gärtnerei.Askan kam ein Mal in der Zucht zum Einsatz.Er steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung.
  • Anubis von Laab im Walde
    Anubis ist ein liebenswerter Kleinelo®-Rüde mit sanftem Wesen und hellen Farbtönen im Fell. Er ist mehrfach in der Zucht eingesetzt worden.Er steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung.
  • Misko von der kleinen Oase
    Misko, genannt „Ninjo“, ist ein idealtypisch gefärbter Großelo®®-Rüde, der ein ausgeglichenes, geduldiges und im Rudel harmonisierendes Wesen hat. Er verträgt sich mit allen Hausgenossen, auch mit Katzen und freilaufenden Hühnern. Damit er nicht fortlaufend mit den Läufigkeiten unserer Hündinnen konfrontiert ist, hat er einen guten Platz zusammen mit Miro von Laab im Walde gefunden.Ninjo ist der Vater unseres I-Wurfes, des J-Wurfes und des N-Wurfes.Er steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung.
  • Caro von Laab im Walde
    Caro ist ein charismatischer Großelo®-Rüde mit wunderschönem Körperbau und schöner Zeichnung. Caro ist Vater unseres H-Wurfes. Er steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung.
  • Leon von der Berkelaue
    Leon, genannt "Luca", kam als Großelo®-Welpe zu uns.  Er half tatkräftig mit bei der Erziehung des nächsten Wurfes und brachte mit seiner temperamentvollen Art quirlendes Leben in unser Rudel. Seine kräftigen Farben sind eine Besonderheit.Leon ist Vater unseres F-Wurfes.Er steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung.Lesen Sie mehr über Leon HIER
  • Xenino von der kleinen Oase
    Xenino ist ein lustiger kleiner Geselle, aus der 1. Folgegeneration der Einkreuzung eines Spitzes. Er ist absolut ortstreu, hat keinerlei Jagdtrieb und ist seinen Besitzern absolut ergeben.Xenino ist der Vater unseres G-Wurfes.Er steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung.
  • Dimitri von Laab im Walde
    Dimitri, genannt „Floyd“, ist ein feiner, milder Großelo®-Rüde, der in einem Rudel von 3 Großelo® lebt. Sein seidiges Fell hat eine bezaubernd schöne Zeichnung. Er ist mitunter unternehmungslustig, aber ist zugleich eng an seinen Besitzer gebunden. Dimitri steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung. 
  • Haven von der Lehmhütte
    Haven, genannt „Bilbo“, ist unser größter und stattlichster Großelo®-Rüde. Er stammt aus einer Linie, in die ein Eurasier eingekreuzt wurde. „In der Ruhe liegt die Kraft“ könnte sein Leitspruch sein, doch wenn er herausgefordert wird, ist er für ein Spiel oder ausgelassene Herumtoberei mit Artgenossen durchaus zu haben. Er ist der Vater unseres O-Wurfes.Er steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung.
  • Nanto von der kleinen Oase
    Nanto ist ein Kleinelo®-Rüde mit hellen Farben und einem ebenso hellen, freundlichen Wesen. Er liebt Kinder sehr und ist absolut verträglich mit Artgenossen und anderen Tieren.Nanto steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung.
  • Gismo von Laab im Walde
    Gismo ist ein  Kleinelo®-Rüde mit sicherem, lustigen Wesen. Er ist eng an seine Besitzerin gebunden.Er steht der Zucht nicht mehr zur Verfügung.
  •  

    Aktuelle Zuchttiere


    Hündinnen:
  • Jamira von der kleinen Oase
    Großelo®, 48 cm HD/Patella: A2 / Grad 0 Augen: Frei inklusive Gonioskopie Wesensbeurteilung: Sehr gut, Stufe 2 Standardbeurteilung: Sehr gut, Stufe 2Jamira ist als fast erwachsene Großelo®®-Hündin zu uns gekommen. Sie stammt aus einer Linie, in die ein Eurasier eingekreuzt wurde. Jamira ist auf ihre zurückhaltende, doch kraftvolle Art eher unauffällig ins Rudel hineingewachsen und hat mittlerweile eine ranghohe Position. Sie ist eine charismatische Hündin, die sehr an ihren/m Menschen hängt. Ganz instinktsicher zieht sie ihre Würfe auf und weist das eine oder andere Rudelmitglied in die Schranken, wenn es um Mitarbeit bei der Welpenaufzucht geht.Jamira ist Mutter unseres K-Wurfes, des L-Wurfes und des N-Wurfes. Aus jedem ihrer Würfe gibt es Elo®®, die in der Zucht sind oder noch darauf zugehen.Weitere Fotos HIER
  • Florina von der kleinen Oase
    Großelo®, 53 cm HD/Patella: A1 / Grad 0 Augen: Frei inklusive Gonioskopie Wesensbeurteilung: Sehr gut, Stufe 2 Standardbeurteilung: Sehr gut, Stufe 2Florina, genannt „Nono“, ist unsere größte Elo®-Hündin. Sie ist eine stattliche klassische 3-färbige  Hündin, die sehr verschmust ist und gerne spielt. Nono hat die wichtigste Position im Rudel inne, was die Integration der von Zeit zu Zeit bei uns gastierenden rumänischen Gasthunde angeht. Mit natürlicher Autorität und viel Toleranz bindet sie die Neuankömmlinge in den Rudelalltag ein. Lesen Sie mehr dazu HIER.  Mit ihrer ausgeprägten sozialen Kompetenz besticht sie auch die Menschen in ihrem Umkreis. Nono hatte bei ihrem ersten Wurf (O-Wurf) Unterstützung von Ambra, die die 13 Welpen mitgesäugt hat und sie erzogen hat. Nono hat das ohne Murren zugelassen und zwar gemeinsam in einer! Wurfkiste. Weiter Fotos HIER
  • Karla von Laab im Walde
    Großelo®, 48 cm HD/Patella: A2 / Grad 0 Augen: Distichien, Gonioskopie frei Wesensbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 1 Standardbeurteilung: Sehr gut, Stufe 2 Karla ist unser „schwarzer Kobold“! Sie ist aus Jamiras erstem Wurf  hervorgegangen. Sie ist eine sichere, charismatische Großelo®-Hündin, die beim Wesenstest innerhalb der Zuchttauglichkeitsprüfung die maximale Punktezahl erreicht hat. Sie geht spielerisch, sicher und unbekümmert mit unseren rumänischen Gasthunden um und hilft ihnen so, für die Zeit ihres Aufenthaltes bei uns immer entspannter und harmonischer im Rudel  mitzulaufen. Lesen Sie mehr dazu HIER Karla ist Mutter des P-Wurfes.Weitere Fotos HIER
  • Milady von Laab im Walde
    Kleinelo®, 44 cm HD/Patella: A1 / Grad 1 Augen: Frei inklusive Gonioskopie Wesensbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2 Standardbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2Die Linie, aus der Milady, genannt „Mia“, hervorgegangen ist, ist mit ihr bereits in der 4. Generation in unserer Zuchtstätte.Mia ist eine heitere, liebenswürdige Elo®-Hündin mittlerer Größe; sie hat viel kuscheliges Fell und eine ausgeprägte Sprache und Mimik. Sie ist ebenso aufgeweckt wie ihre Mutter Hexe von Laab im Walde und nimmt im Rudel eine ausgleichende Position ein. Mia hat mit Bravour die Zuchttauglichkeitsprüfung bestanden. Weitere Fotos HIER

  • Rüden:
  • Darcy von Laab im Walde
    Großelo®, 50 cm HD/Patella: B2 / Grad 0 Augen: Frei inklusive Gonioskopie Wesensbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2 Standardbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2Darcy ist ein sehr feiner, eleganter, 3-färbiger Großelo®®-Rüde, der schon manchen Schönheitspreis gewonnen hat. Er ist eng an seinen Menschen gebunden, treu und hingebungsvoll.Darcy ist der Vater unseres L-Wurfes.
  • Friko von Laab im Walde
    Großelo®, 48 cm HD/Patella: A2 / Grad 0 Augen: Frei inklusive Gonioskopie Wesensbeurteilung: Sehr gut, Stufe 2 Standardbeurteilung: Gut, Stufe 2Friko ist ein sensibler, sehr harmonisch wirkender Großelo®-Rüde mit intensiver roter Färbung. Er ist eng gebunden an seine Besitzerin, tobt aber auch gerne mit Mitja, seinem jüngeren Artgenossen und Sohn herum. Friko wird regelmäßig in der Therapie eingesetzt. Lesen Sie dazu mehr HIEREr ist schon mehrfach in der Zucht eingesetzt worden.Friko ist der Vater unseres M-Wurfes.
  • Fernando von Laab im Walde
    Großelo®, 51 cm HD/Patella: A1 / Grad 0 Augen: Frei inklusive Gonioskopie Wesensbeurteilung: Sehr gut, Stufe 2 Standardbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2Fernando, genannt „Aramis“,  ist absolut verträglich, sogar den Haushasen gegenüber verhält er sich friedlich. Er lebt zusammen mit 2 weiteren Großelo®-Rüden und hat souverän und entspannt die Führungsposition inne.Fernando ist Vater unseres P-Wurfes.
  • Lasse von Laab im Walde
    Großelo®, 52 cm HD/Patella: A2 / Grad 0 Augen: Distichien, Gonioskopie frei Wesensbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2 Standardbeurteilung: Sehr gut, Stufe 2Lasse von Laab im Walde ist ein ausgeglichener, sicherer Familienhund, der seine Menschen hingebungsvoll liebt. Er ist Kindern ganz besonders zugetan, verträgt sich hervorragend mit Artgenossen sowie anderen, auch größeren Tieren. Lasse ist nicht bellfreudig und hat absolut keinen Jagdtrieb.
  • Ferano von der kleinen Oase
    Großelo®, 50 cm HD/Patella: A2 / Grad 0 Augen: Distichien, Gonioskopie frei Wesensbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2 Standardbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2Ferano, genannt „Mogli“, ist das jüngste Mitglied des Rudels, in dem auch Fernando lebt. Er ist ein liebenswerter, verspielter und verschmuster Großelo®-Rüde, der oftmals den Clown im Rudel mimt und eine intensive Beziehung zu seiner Familie hat. Besonders ist seine intensive Färbung.
  • Memphis von Laab im Walde
    Großelo®, 47 cm HD/Patella: A1 / Grad 1 Augen: Frei inklusive Gonioskopie Wesensbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2 Standardbeurteilung: Sehr gut, Stufe 2Memphis ist ein besonders gelehriger, sozialverträglicher, freundlicher Rüde mit ausgeprägtem Spiel- und Apportierverhalten. Bei der Zuchttauglichkeitsprüfung zeigte er sich sehr sicher bei optischen und akustischen Reizen. Er arbeitet an der Seite seiner Besitzerin als Therapiehund. Lesen Sie dazu mehr HIER
  • Mitja von Laab im Walde
    Großelo®, 46 cm HD/Patella: A2 / Grad 0 Augen: Frei inklusive Gonioskopie Wesensbeurteilung: Vorzüglich, Stufe 2 Standardbeurteilung: Gut, Stufe 2Mitja lebt an der Seite seines Vaters Friko von Laab im Walde bei einer jungen Familie in sehr liebevollem Umfeld.  Bei der Zuchttauglichkeitsprüfung zeigte er sich sehr spiel- und apportierfreudig und war absolut sicher bei allen Reizen. Er hatte keinerlei Interesse an Kaninchen und war sicher im Umgang mit Kindern und beim Ringtest.Mitja hat bereits die Therapiehunde-Prüfung abgelegt und darf nun, wie sein Vater auch,  an der Seite seiner Besitzerin in diesem Bereich arbeiten. Lesen Sie dazu mehr HIER 
  • Nolan von Laab im Walde
    Großelo®, 54 cm HD/Patella: A2 / Grad 0 Augen: Frei inklusive Gonioskopie Wesensbeurteilung: Sehr gut Stufe 2 Standardbeurteilung: Sehr gut Stufe 2Nolan ist ein stolzer, eher leicht gebauter, sehr sportlicher Groß-Elo®-Rüde, der sehr an seiner Familie hängt. Seine gelb-braunen Augen beobachten unverwandt das Geschehen um ihn her. Er unterscheidet genau zwischen seinen vertrauten Menschen und denen, die er nicht kennt, ist aber jederzeit bereit, neue Bekanntschaften aufzubauen.